29. August 2012 

Backup vom FTP-Server - Mit SSH eine Zip-Datei erstellen

Bei mir wurde es mal wieder Zeit alle Daten vom Server lokal zu sichern. Meine Vorgehensweise war bisher eigentlich ganz einfach. Ich habe alle Dateien über ein FTP-Programm ausgewählt und dann runtergeladen. Der Nachteil dieser Methode ist, dass es sehr lange dauert bis das FTP-Programm alle Dateien einzeln runtergeladen hat.
Es ist so, dass man eine große Datei sehr viel schneller runterlädt als viele kleine Dateien. Deswegen kam mir die Idee, dass man einfach aus allen Dateien eine große Datei macht.
Über den normalen FTP-Zugang ist das leider nicht möglich, jedoch über einen

SSH-Zugang. Bei Mac kann man sich direkt über das Terminal am Server einloggen. Unter Windows benötigt man ein extra Programm, wie z.B. Putty.

Wenn ich mich über SHH bei mir am Server einlogge komme ich in den Ordner, in dem alle Dateien sind.

terminal

Über den Befehlt "cd .." bin ich erstmal in das Verzeichnis darüber gewechselt. Von dieser Ebene aus habe ich den Befehl für die Erstellung einer Zip-Datei eingeben.

zip -r <benutzername>/backup_29_08_12.zip <benutzername>

Kurz zur Erklärung des Befehls:

  • zip -r: ist die Anweisung, dass eine Zip-Datei erstellt werden soll und das r dahinter sorgt dafür, dass alle Dateien und Verzeichnisse miteingeschlossen werden
  • backup_29_08_12.zip: Das ist die Datei, die erstellt werden soll. Bei mir sind alle Dateien in einem Ordner, der so lautet wie der Benutzername beim Hoster. Mit dieser Schreibweise wird die Zip-Datei direkt in den Ordner erstellt, auf den ich auch Zugriff mittels FTP habe.
  • <benutzername>: Das ist der Ordner, in dem alle Dateien liegen und aus dem eine Zip-Datei erstellt werden soll. Einfach dann auf die eigene Serverstruktur anpassen.

Mit der Eingabetaste wird das Erstellen der Zip-Datei gestartet. Das Ganze dauert ein bisschen und es läuft sehr viel Text über den Bildschirm.

Ist das Erstellen der Zip-Datei abgeschlossen, kann diese ganz bequem über ein FTP-Programm runtergeladen werden. Und wie schon gesagt, ist der Download jetzt sehr viel schneller.

Anzeige

DAVOR

Korrekturlesen mit Google Drive

DANACH

Bye Bye Facebook

Kommentare