19. Dezember 2012 

Bei externen Links target=“_blank” nutzen oder weglassen?

Einige werden bestimmt target=“_blank” aus dem Webdesign kennen. Damit kann man veranlassen, dass sich ein Link in einem neuen Tab öffnet, wenn man auf ihn klickt.

Aktuell setze ich diese Anweisung ein, wenn ich auf externe Seiten verlinke. Mein Grund dafür ist, dass man die Ursprungsseite einfach nicht verliert. Auch bei den Shownotes im Podcast lasse ich die Links in einem neuen Tab öffnen, damit man den Player nicht beendet, wenn man auf einen Link klickt. Ich habe dabei auch gar kein SEO Hintergedanken.

Jetzt habe ich aber schon öfters im Internet gelesen, das diese Form der Links nicht mehr zeitgemäß ist und man den User selbst enscheiden lassen soll, ob er einen Link in einem neuen Tab öffnen will.

Jetzt würde mich eure Meinung dazu interessieren, ob ihr target=“_blank” noch einsetzt!

Lukas Leitsch

Technik ist mein Ding. Damit du auch was davon hast, betreibe ich diesen Blog und lass dich an meiner Begeisterung teilhaben. Neben dem Bloggen beschäftige ich mich mit Webdesign, Webentwicklung und der Fotografie. Einige meiner Fotos findest du auf meiner Foto-Seite.

Weitere Infos zum Blog und meiner Person findest du im About.

Anzeige

Kommentare