07. September 2012 

Bye Bye Facebook

Heute war es endlich soweit. Ich habe den Schritt gewagt und habe mein Facebook-Account gelöscht. Jeder schimpft auf Facebook, aber trotzdem wird es genutzt. Mir hat Facebook auch nie zugesagt und heute habe ich mein privates Profil in die Wüste geschickt.

Damals habe ich mir nur ein Account angelegt, um eine Fanseite zu erstellen, aber ich habe dann Facebook doch ein bisschen mehr genutzt als nur die Seite zu verwalten. Genau dieser Punkt und die Aktivität in einigen Gruppen hat mich davon abgehalten meinen Account zu löschen.

Um die Seiten weiterhin verwalten zu können, habe ich mir einen neuen Account bei Facebook angelegt. Ganz ohne Facebook geht es leider in der heutigen Welt dann doch nicht mehr. Aber diesen neuen Account werde ich nur dazu verwenden, um die Fanseite zu verwalten. Die Aktivität in den Gruppen hat auch sehr stark abgenommen, so dass ich auf diese auch verzichten kann.

facebook

Bevor ich mein Profil löschen konnte, mussten erst ein paar Adminrechte verteilt und umgezogen werden. In einigen Gruppen war ich der Admin, die Rechte habe ich einfach an andere Personen übertragen. Bei den Fanseiten habe ich den neuen Account als Admin hinzugefügt und mein altes Profil entfernt.
Jetzt waren alle „wichtigen“ Daten übertragen und ich konnte meinen Account löschen.

Die Löschung war eigentlich sehr einfach. Über diesen Link kann man sein Facebook-Profil löschen. Bei diesem Schritt muss man noch ein letztes Mal sein Passwort eingeben und ein Captcha abschreiben.

Bei Facebook ist das Konto nicht direkt gelöscht, sondern erstmal 14 Tage deaktiviert. In diesem Zeitraum kann man sich einfach wieder anmelden und alles ist wieder da. Nach diese Frist wird aber dann alles gelöscht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Facebook immer noch Daten von mir hat, auch wenn sie sagen, der Acccout wurde vollständig gelöscht.

Das Löschen eines Facebook-Profils habe ich mir schwieriger vorgestellt, aber es war alles sehr schnell erledigt.

Facebook war einfach nur ein Klotz am Bein und diesen habe ich jetzt abgeworfen. Ich weiß jetzt schon, dass ich Facebook überhaupt nicht vermissen werden.

Natürlich findet ihr mich bei Google+ und Twitter, den diese Netzwerke habe ein Mehrwert für mich.

Wie sieht es bei euch aus? Habe ihr schonmal darüber nachgedacht euer Profil zu löschen oder habt ihr es schon gelöscht?

Anzeige

DAVOR

Backup vom FTP-Server - Mit SSH eine Zip-Datei erstellen

DANACH

Filme auf dem iPad schauen - Größte Schwäche ist das…

Kommentare