Dieser Beitrag ist noch nicht an das neue Blogsystem angepasst.
16. Oktober 2011

Den Benachrichtigungswahnsinn unter Kontrolle

In den Zeiten von sozialen Netzwerken werden die Benachrichtigungsmails immer mehr. Die Mails sind eine schöne Sache aber es passiert auch schnell, dass man in seinem Postfach den Überblick verliert. Dabei kann es auch passieren, dass man wichtige Mails übersieht.

Die erste Möglichkeit um die Mails zu minimieren bzw. komplett einzustellen, ist direkt in den Netzwerken die Benachrichtigung in den Einstellungen einzustellen. Es kann auch eingestellt werden, bei welchen Aktionen man eine Mail bekommen will.
Ich persönlich finde die Mails nicht schlecht, da ich öfters meine Mails checke bzw. aufs Handy bekomme als in die Netzwerke zu schauen.

Jedoch filtere ich die ganzen Mails von den Netzwerken in Google Mail. Ich habe mir ein neues Label angelegt und dann einige Filter erstellt.

Beides kann in den Maileinstellungen gemacht werden. Die findet man unter dem Zahnrad oben rechts in der Ecke. In dem Reiter "Labels" können die Labels verwaltet und neu angelegt werden. Die Filter können im Reiter "Filter" erstellt werden. Als Bedingung habe ich im Von-Feld z.B. Google+ oder Twitter eingeben. Im nächsten Schritt habe ich "Posteingang überspringen (Archivieren)" und "Label anbringen" angehackt und das jeweilige Label ausgewählt.

Zum Schluss kann noch ausgewählt werden, ob die schon vorhandenen Mails in das Label einsortiert werden sollen. Nun muss man nur noch auf "Filter erstellen" klicken.

Für jedes soziale Netzwerk muss ein Filter mit dem jeweiligen Absender erstellt werden.
Jetzt kommt man immer noch in den vollen Genuss der Benachrichtigungsmails, aber diese werden direkt in das Label verschoben und nicht mehr im Postfach angezeigt.

In anderen Mailprogramm gibt es bestimmt ähnliche Möglichkeiten, auf die ich aber nicht näher eingehen will. Ich habe mich auch schon mal über die Vorteile von Google Mail ausgelassen.

Bei mir ist es momentan noch so, dass ich sehr oft doppelt benachrichtigt werde, da ich TweetDeck nutze. Dies zeigt mir auch die Benachrichtigung von Twitter und Facebook an.
Auch bei Google+ werde ich zusätzlich zur Mail informiert.

Somit ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite, dass man nichts verpasst. Aber irgendwann ist es einfach zu viel des Guten und es nervt. Ich habe trotzdem alles drin, bin einfach nur zu faul es mal richtig einzustellen :)