Es ist immer wieder ein Thema, über das ich mich gewaltig aufregen kann. Die Wenigsten verstehen aber mein Problem. :D Deswegen will ich mal drüber bloggen und vielleicht könnt ihr mich verstehen.

firma_mail

Wenn ich mal wieder in dem schönen Fulda unterwegs bin, dann sieht man auch allerhand Firmenfahrzeuge. Ich bin ja schon überrascht, dass sie eine Mail-Adresse auf ihrem Auto haben. An sich genau richtig, denn die wenigsten Firmen werden ohne die Email auskommen.

Aber um Gottes Willen doch bitte keine @web.de-, @gmx.de-, @yahoo.de- oder @t-online.de-Adresse.

Bei einer Privatpersonen lass ich mir ja das noch gefallen, wenn ich beide Augen zudrücke. Für die Privatpersonen möchte ich mal auf einen Artikel über GoogleMail verweisen.

Für mich ist es einfach ein No-Go, dass eine Firma so eine Mail-Adresse auf ihren Firmenfahrzeuge hat. Es ist einfach unprofessionell.

Jetzt komme ich noch zu einem alten Thema. Das Internet ist da und es lässt sich auch nicht mehr wegdiskutieren und jeder sollte das Potential des World-Wide-Web nutzen. Wenn Personen etwas suchen und schon mit dem Internet vertraut sind, dann suchen diese als erstes im Internet. Genauso mach ich es auch. Wenn ich Öffnungzeiten wissen oder einfach einer Firma eine Mail schreiben will oder oder, dann suche ich im Internet. Nur leider werde ich da sehr oft enttäuscht, denn kleinere bis mittlere Firmen sind im Internet überhaupt nicht vertreten.

Ich bin der Meinung, dass man von jeder Firma, egal wie klein sie ist, verlangen kann, dass sie mal 10 Euro im Jahr für eine Domain ausgeben kann. Es muss ja nicht mal eine Homepage existieren, aber bitte entfernt doch die Free-Mail-Adressen.

Optimal wäre es natürlich, wenn man ein kleines bisschen mehr Geld in die Hand nimmt und sich eine Website macht oder machen lässt. Das muss ja nichts großes sein, Hauptsache man findet ein paar Informationen im Internet zu der Firma.

So genug zu meinem Aufreger, wahrscheinlich werden die Betroffenen das hier nie lesen, aber ich muss das mal niederschreiben. Ich weiß aber auch, dass ich mich jedes mal wieder aufregen werden, wenn ich so etwas sehe.

Lukas Leitsch

Lukas Leitsch

Technik ist mein Ding. Damit du auch was davon hast, betreibe ich diesen Blog und lass dich an meiner Begeisterung teilhaben. Neben dem Bloggen beschäftige ich mich mit Webdesign, Webentwicklung und der Fotografie. Einige meiner Fotos findest du auf meiner Foto-Seite.

Weitere Infos zum Blog und meiner Person findest du im About.


Kommentare